zurück zur Homepage

Anfrage zur TRVB pr118:

Unter den Varianten der Sauganlagen kommt innerhalb der EU verstärkt ein System zum Einsatz, bei dem der Saugschlauch durch einen Elektroantrieb hin und her bewegt wird um eine nahezu vollständige
Entleerung des Lagerraumes zu ermöglichen.
Der Elektroantrieb ist ein Niederspannungswechselstrommotor (230V50Hz) der einer ATEX Gerätegruppe II und einer ATEX Kategorie 3D T100 °C entspricht. Dies enspricht einer Zone 22 bzw. Kategorie 3 = explosionsfähige Atmosphäre im Normalbetrieb nicht oder aber nur kurzzeitig vorhanden. Dies wiederum ist entsprechend der EU-Richtlinie 94/9/EG für Geräte und Schutzsysteme zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen ( ATEX-Richtlinie ) und der DIN 51731 für Holzpellets.

Jetzt die eigentliche Frage :
Ist mit diesem Antriebssystem ( oder auch einem 24/12V Motor ) in Österreich, ebenso wie in der
restlichen EU, der TRVB H 118 Punkt 4.2 Anforderungen an Pelletslagerräume Genüge getan ?

Antwort: Das geschilderte System erfüllt die Anforderungen der TRVB 118, Pkt. 4.2. Aussagen über die Erfüllung innerhaln der EU können seitens des TRVB-AK nicht getroffen werden, da einerseirs die TRVB 118 nur in Österreich gültig ist und andererseits Installations-Richtlinien - wie die TRVB 118 eine ist - aufgrund der Bauprodukten-Richtlinie (CPD) weiterhin Ländersache ist.